Berufe-Messe Ottendorf-Okrilla am 06.02.2020

Mehr als 500 Schülerinnen und Schüler, dazu noch Eltern, Lehrer und andere Interessierte konnten sich am 06.02.2020 einen Eindruck über regionale Angebote von Ausbildungsplätzen machen.
Der 2. Tag der Ausbildung Ottendorf-Okrilla wurde durch den Vorstand des Gewerbevereins Frank Bösemüller, dem hiesigen Bürgermeister Michael Langwald, dem Vize Landrat des Landkreises Bautzen Udo Witschas und den Staatsminister für Kultus Christian Piwarz mit einem feierlichen Sektempfang offiziell eröffnet. Dies sollte ein Dankbarkeitszeichen an die vielen regionalen Unternehmen und Wirtschaftsvertreter sein, die an diesem Tag ihre Arbeitszeit für den Nachwuchs der Region opferten und deren Informationsdurst zu stillen versuchten.

An dieser Stelle gilt der Dank dem Herrn Kultusmister für die Schirmherrschaft der Veranstaltung, dem Bürgermeister für die Übernahme des Sektempfangs, dem Bauhof der Gemeinde Ottendorf-Okrilla für die tatkräftige Unterstützung auf dem Schuhüberzieher-Posten, dem Gewerbeverein für die Busorganisation, der Ausbildungskampagne Onkel Sax für das Organisieren eine reibungslosen Veranstaltung, den vielen Schülerinnen und Schülern der Ottendorfer Oberschule (für das Ein- und Ausräumen der Sporthalle, der Übernahme der Verpflegungsstation und der musikalischen Untermalung), dem Ottendorfer Mühlenbäcker für das frische Brot, dem Hallenwart Herrn Kleinert für die ganztägige Unterstützung und schlussendlich auch Frau Müller für die Wiederherstellung einer sauberen Sporthalle.
Man sieht, es gehören jede Menge Hände und Köpfe dazu, für eine reibungslose und am Ende erfolgreiche Veranstaltung zu sorgen.
Es hat Spaß gemacht – bis nächstes Jahr, wenn es wieder heisst: „Berufe-Messe in Ottendorf-Okrilla“

ottendorfer-amtsblatt

Schreiben Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.